Abschied von der Monte Rosa Hütte: früher Aufbruch bei wolkenverhangenem Himmel und schlechter Sicht. Abfahrt durch unübersichtliches Gelände bis zum Gletscherboden, dann mit Fellen entlang des teils mit Stangen markierten Weges bis zur Brücke über die Gornergletscher Randkluft und den mit Leitern versicherten Steig.

Schließlich reißt es auf, spektakuläre Blicke auf das Tourengelände der letzten Tage werden möglich. Wir passieren am gut ausgebauten Wanderweg eine Familie von Steinböcken und erreichen ca. 2.5h nach Aufbruch die Station Rotenboden der Gornergratbahn. Ein letztes Mal schnallen wir die Schi/das Snowboard an und genießen die Schwünge bis zu der auf 2.582m gelegenen Station Riffelberg, wo ein geheizter Warteraum mit Warmwasser die Zeit bis zur Talfahrt versüßt. In Zermatt angekommen bleiben uns noch zwei Stunden bis zu unserer Zugverbindung zurück nach Wien, in denen wir uns mit lokalen Spezialitäten (Matterhörnli, Zermatt Bier, Wurst & Käse, Génépi …) eindecken.

» Mehr Fotos